Übersicht

Wahlen

Fuß einstimmig wiedergewählt

Der Frechener SPD-Landtagsabgeordnete Hardy Fuß wurde am Mittwochabend in der konstituierenden Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion des Rhein-Erft-Kreises einstimmig ohne Enthaltungen im Amt bestätigt. Von den 23 Fraktionsmitgliedern waren 22 anwesend. Die stellvertretenden Vorsitzenden und den weiteren Fraktionsvorstand will die Fraktion erst…

Fuß für mehr Miteinander im Frechener Rat

Für „mehr Miteinander im Frechener Rat“ hat sich der SPD-Landtagsabgeordnete Hardy Fuß ausgesprochen. „Da die CDU ihre absolute Mehrheit verloren hat, muss sie jetzt Koalitionsverhandlung mit FDP und Grünen führen.“ Durch diese möglichen Koalitionsbildungen dürften keine neuen Lager entstehen,…

Weiterer Postenschacher in Aussicht

Die sich im Rhein-Erft-Kreis abzeichnende Neuauflage der schwarz-gelben Koalition bedeutet nach Aussagen des SPD-Fraktionsvorsitzenden Hardy Fuß MdL weiteres Postengeschacher im Kreishaus. „Wenn CDU und FDP es so anstellen wie 1999, werden sie wieder hemmungslos zuschlagen.“ Damals hatten alle Mitglieder der…

„CDU gewinnt nicht mehr im Schlafwagen“

Die Sozialdemokraten im Rhein-Erft-Kreis erkennen in den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen eine Trendwende. SPD-Kreisvorsitzender Guido van den Berg erklärte: "Die Talsohle des Stimmungstiefs für die SPD ist durchschritten. Offenbar schauen sich die Menschen nun auch etwas kritischer das opportunistische…

Zur Pressekonferenz der CDU Rhein-Erft-Kreis mit Landrat Stump und den dortigen Bemerkungen über das SPD-Kreiswahlprogramm erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL:

„Die abfälligen Bemerkungen der CDU-Spitze des Kreises über das SPD-Wahlprogramm sprechen Bände. Die CDU ist nervös, weil sie weiß, dass ihre Erfolgsbilanz aus den vergangenen fünf Jahren äußerst mager ist. Wenn man das CDU-Wahlprogramm für den Kreis liest, hält man…

Wahlspektakel der CDU-Fraktion auf Kosten des Steuerzahlers

„Es sind bald Kommunalwahlen und da müssen schnell noch ein paar Geschenke an den Wähler gemacht werden,“ vermutet der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL angesichts der Sondersitzung des Kreisverkehrsausschusses am 16.09.2004. Diese finde noch schnell vor der am selben…

Volksinitiativen und Volksbegehren künftig einfacher

„Volksinitiativen und Volksbegehren sind in NRW künftig noch einfacher umzusetzen“, teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Hardy Fuß mit. Der Landtag habe ein entsprechendes Gesetz in seiner aktuellen Sitzung beschlossenen. Durch das „Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Verfahren bei Volksinitiativen, Volksbegehren…

Freiwillige Erklärung wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnissen

Herrn Landrat Werner Stump im Hause 02.04.2004 Freiwillige Erklärung zu Ihren wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnissen Sehr geehrter Herr Landrat, wie Ihnen sicherlich bekannt ist, gibt es keine Offenbarungspflicht eines Landrates über wirtschaftliche oder persönliche Verhältnisse. Hauptverwaltungsbeamte und damit…

Hadel will Landrat werden

Bernhard Hadel „Ich stelle mich dieser Aufgabe und bin fest entschlossen, Landrat zu werden.“ Bernhard Hadel, Kämmerer der Stadt Wesseling, soll für die SPD als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl 2004 gehen. Gestern Abend lud der Vorstand der Rhein-Erft-SPD überraschend…

SPD stimmt im Wahlausschuss für Wahlbezirke nach Gemeindegrenzen

Guido van den Berg Die SPD-Fraktion hat vorgeschlagen, im Wahlausschuss des Rhein-Erft-Kreises eine Festlegung der Wahlbezirke für die Kreistagswahl nach Gemeindegrenzen vorzunehmen. In der Vorlag der Kreisverwaltung hatte es einen Vorschlag gegeben, dass Bergheim wegen überproportionalem Einwohnerwachstum einen zusätzlichen…

„Spaßpolitiker brauchen wir wirklich nicht“

SPD-Vorsitzender Guido van den Berg Der 28-jährige Bedburger Guido van den Berg ist seit einer Woche neuer Vorsitzender der SPD im Rhein-Erft-Kreis. Mit ihm sprach Gilberto Bruletti. SonntagsPost: Von den 119 Delegierten auf dem Kreisparteitag in Wesseling stimmten 94…

Breite Mehrheit für van den Berg

Mit 28 Jahren Vertreter der jungen Generation in der SPD: der neue Kreisvorsitzende Guido van den Berg (Bild: Uwe Schindler, Kölner-Stadt-Anzeiger) Als die Wahl in trockenen Tüchern war, da ließen es die Sozialdemokraten am Nikolaustag in der Aula der…

Frische Ideen

Guido van den Berg bewirbt sich um den Parteivorsitz Frage: Für den Fall, dass Sie gewählt werden, wie wollen Sie die SPD wieder auf Vordermann bringen? Van den Berg: Es ist ja nicht so, dass die Partei im Kreis…

Ein Wechsel im Frieden

Hans Krings tritt nicht mehr als Parteivorsitzender an „Hardy Fuß ist der geborene Spitzenkandidat.“ Guido van den Berg (28), designierter Vorsitzender der SPD im Rhein-Erft-Kreis, wird in seiner neuen Funktion an Fuß als Kandidat für die Landratswahlen festhalten. Bis…

„Nur wer begeistert ist, kann auch andere begeistern“

www.mit-uns-zieht-die-neue-zeit.de "Mitziehen statt Durchdrücken" lautet der Titel des Diskussionspapiers von jüngeren Kommunalpolitikerinnen undKommunalpolitikern aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz, das pünktlich zum SPD-Bundesparteitag in Bochum vorgestellt wurde. Auch aus dem Rhein-Erft-Kreis haben einige junge Kommunalpolitiker daran mitgewirkt: Stephan Renner…