Übersicht

Umwelt

„Nur wer begeistert ist, kann auch andere begeistern“

www.mit-uns-zieht-die-neue-zeit.de "Mitziehen statt Durchdrücken" lautet der Titel des Diskussionspapiers von jüngeren Kommunalpolitikerinnen undKommunalpolitikern aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz, das pünktlich zum SPD-Bundesparteitag in Bochum vorgestellt wurde. Auch aus dem Rhein-Erft-Kreis haben einige junge Kommunalpolitiker daran mitgewirkt: Stephan Renner…

Hardy Fuß MdL: „Schutz- und Nutzinteressen wurden zusammengebracht und werden auch im Rhein-Erft-Kreis zu mehr Akzeptanz in der Bevölkerung führen“

Die SPD-Kreistagsfraktion weist darauf hin, dass das Land Nordrhein-Westfalen die Verfahren zum Bau der Mobilfunknetze durch eine Änderung der Landes-Bauordnung beschleunigt. Darüber hinaus hat die Landesregierung mit den Mobilfunkbetreibern E-PLUS, O2, T-Mobile und Vodafone D2 sowie dem Städtetag NRW, dem…

SPD-Kreistagsfraktion bittet Landrat Stump, Verfahren zur Dichtigkeitsprüfung des Entwässerungssystems für Häuser, die bis Ende 1964 bezogen wurden, darzulegen

Bis zum Jahre 2005 müssen alle Hauseigentümer, deren Häuser bis 1964 bezogen wurden, ihre Entwässerungskanäle auf Dichtigkeit überprüfen lassen. „Dieser Umstand ist offensichtlich von einigen Firmen als Marktlücke entdeckt worden,“ meint der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL. Immer wieder…

Stadt Köln sucht neue Flächen für Windanlagen

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Köln hat in dieser Woche beschlossen, dass sowohl auf als auch außerhalb des Stadtgebietes der Stadt Köln intensiv nach geeigneten Flächen für Windkraftanlagen gesucht werden soll. Dabei soll nach Aussage des Ausschussvorsitzenden das Kölner Stadtbild nur…

Landesumweltamt bietet im Internet Einblick in hochwassergefährdete Bereiche

„Für fast alle Aufgaben, die den Kommunen im vorbeugenden Hochwasserschutz obliegt, ist zunächst die Kenntnis der örtlichen Hochwasserverhältnisse erforderlich“, meint der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL. Die SPD-Kreistagsfraktion weist darauf hin, dass die hochwassergefährdeten Gebiete in Nordrhein-Westfalen in einem…

Geplante Unterschutzstellung der Frechener Innenstadt als Bodendenkmal

Zur von der Bezirksregierung Köln geplanten Unterschutzstellung der Frechener Innenstadt als Bodendenkmal erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Hardy Fuß: „Meier selbst schreckt mit seinem Horrorszenario potentielle Investoren ab und dramatisiert unnötig die Situation. Statt das Gespräch und die Verständigung mit Regierungspräsident Jürgen…

SPD-Kreistagsfraktion beruft Hochwasserschutzkonferenz ein

Die SPD-Kreistagsfraktion lädt am 01.10.2002 zu einer Expertenanhörung zum Thema Erft-Hochwasser ein. Im Rahmen der Veranstaltung sollen Experten aus den verschiedenen betroffenen Fachbereichen zu einem möglichen Erft-Hochwasser und seinen Folgen für den Erftkreis und die benachbarten Kreise Stellung nehmen. Im…

SPD fordert Servicestelle für Hochwasser-Auskünfte beim Erftverband

Der Erftverband soll kurzfristig eine Servicestelle für Hochwasser-Informationen einrichten. Das fordert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL, in einem Schreiben an Jens-Christian Rothe. Die Bürger nahe der Erft seien verständlicherweise durch die vergangenen Flutkatastrophen in Ostdeutschland, aber auch durch…

Eine Rote Rose der Solidarität

Helga Kühn-Mengel MdB Seit 1983 überreicht Helga Kühn-Mengel MdB während ihrer Hausbesuche im Wahlkampf eine "Rote Rose der Symphatie". In diesen Tagen wird Frau Kühn-Mengel davon absehen. Stattdessen spendet Sie für jeden Hausbesuch, den sie im Rahmen des Bundestagswahlkampfes…

Fuß: „Busse und Müllfahrzeuge mit Biokraftstoffen betreiben“

„Busse, Müllfahrzeuge und auch andere Fahrzeuge des Erftkreises und der Städte müssen soweit wie möglich mit Biokraftstoffen betrieben werden“. Dies fordert der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß. Diese Maßnahme sei nicht nur ökologisch sinnvoll, aufgrund der aktuell vom…

Erftkreis Schlusslicht im Förderprogramm

In der Förderliste des Landesförderprogramms 2002 zur Verbesserung des ökologischen Zustandes der Gewässer taucht der Erftkreis nur einmal auf. Die SPD-Kreistagsfraktion hat den Erftverband nach den Gründen gefragt. „Der hohe politische Stellenwert, der vom Erftkreis –zumindest im Bereich der…

Keine Biologische Station im Erftkreis

Die Entscheidung der Mehrheit im Kreistag von CDU und FDP gegen die Einrichtung einer Biologischen Station im Erftkreis hat in der letzten Woche bei der Vergabe von Landesmitteln für die Einrichtung Biologischer Stationen durch den Regionalrat dazu geführt, dass der…