Übersicht

Soziales

SPD-Kreistagsfraktion will im Dialog mit den anderen Fraktionen durch Umschichtung im Haushalt mehr Geld für die Öffentlichkeitsarbeit der Adoptionsvermittlungsstelle und die Werbung für Familienpflegestellen

„Eine intensive Öffentlichkeitsarbeit sowohl im Bereich der Adoptionsvermittlung als auch der Familienpflegestellen des Kreises ist nach unserer Einschätzung maßgebliche Voraussetzung für das Funktionieren dieser Stellen,“ findet der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL. Erst durch eine entsprechende Information in der…

Rhein-Erft-Kreis fährt Hartz IV gegen die Wand

Zum Verhandlungsstand zwischen Rhein-Erft-Kreis, Kommunen und der Arbeitsagentur in Brühl erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL: „Wenn es so weiter geht wie bisher, wird der Rhein-Erft-Kreis die Umsetzung der Hartz IV-Reformen gegen die Wand fahren. Leidtragende werden die…

Solidarisch und gerecht in die Zukunft!

SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter, MdB Am Mittwoch, den 22. September 2004 findet im Foyer der Sporthalle "Am Kronrnbusch" von 17.30 – 19.30 Uhr, eine Talkrunde mit Klaus Uwe Benneter MdB, SPD-Generalsekretär und Helga Kühn-Mengel MdB, Patientenbeauftragte der Bundesregierung, sowie…

In NRW wird umfassender Versicherungsschutz für Ehrenamtler geschaffen

„Menschen, die sich mit hohem persönlichem Einsatz ehrenamtlich engagieren, verdienen unsere volle Unterstützung“, betont der SPD-Landtagsabgeordnete Hardy Fuß. Das Land NRW werde deshalb für diese Bürgerinnen und Bürger einen umfassenden Versicherungsschutz sicherstellen, berichtet der Abgeordnete aus einer aktuell geführten Debatte…

Kreishaus soll Anlaufstelle für Selbsthilfegruppen werden

Den über 70 Selbsthilfegruppen im Rhein-Erft-Kreis soll mehr unter die Arme gegriffen werden. Sie sollen entweder in einer Geschäftsstelle im Bergheimer Kreishaus Telefon- und Büroserviceleistungen in Anspruch nehmen können oder eine Pauschale von 1.000 Euro pro Jahr für ihre Eigenverwaltung…

Zwangsinserate für Sozialverbände?

„Die Sozialverbände im Rhein-Erft-Kreis werden in Zeiten leerer Kassen mit mehr oder weniger sanftem Druck sowohl seitens des Verlages als auch der Kreisverwaltung dahin geführt, im neuen Bildband des Rhein-Erft-Kreises zu inserieren, obwohl sie das vielleicht gar nicht wirklich wollen,“…

Bürgerversicherung: Die Besitzstandswahrer machen mobil

Die SPD hat sich auf ihrem Parteitag in Bochum für die Einführung der Bürgerversicherung entschieden. Eine bunte Koalition von Neinsagern, die von Wirtschaftsverbänden und der Privaten Krankenversicherung angeführt wird, macht seit einigen Tagen mit einer aufwändigen Medienkampagne gegen diesen Beschluss…

„Nur wer begeistert ist, kann auch andere begeistern“

www.mit-uns-zieht-die-neue-zeit.de "Mitziehen statt Durchdrücken" lautet der Titel des Diskussionspapiers von jüngeren Kommunalpolitikerinnen undKommunalpolitikern aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz, das pünktlich zum SPD-Bundesparteitag in Bochum vorgestellt wurde. Auch aus dem Rhein-Erft-Kreis haben einige junge Kommunalpolitiker daran mitgewirkt: Stephan Renner…

Fuß: „Viel Phantasie gefordert“

v.v.l.n.r.: Arnold Biciste (Caritas), Gunter Glaser, (DRK), Brigitte D´moch-Schweren (Der Paritätische Wohlfahrtsverband), Pfarrer Cepl (Amt für Diakonie), h.l.n.r.: Hardy Fuß MdL, Martin Uhle (ASB), Gregor Renner (Praktikant SPD), Felix Thurow (AWO) „Unser Ziel muss es sein, die Substanz bestehender…

Soziale Absicherung für Nicht-Erwerbsfähige wird tiefgreifend verbessert

Anläßlich des Internationalen Tages zur Bekämpfung der Armut und der 2./3. Lesung des Gesetzes zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch im Deutschen Bundestag erklärt die sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Helga Kühn-Mengel: Mit dem beschlossenen Gesetz zur Einordnung…

Opposition konfus?

Anlässlich der Abschlussberatung im Ausschuss für Gesundheit und Soziale Sicherung zur Reform der Sozialhilfe stellt die sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Helga Kühn-Mengel, fest: Noch am Wochenanfang forderte der bayerische Ministerpräsident Stoiber ein generelles Aus für die Sozialhilfe im…