Übersicht

Heinisch

Dierk Timm: Krankenhäuser erhalten und Kinderklinik ansiedeln

SPD-Kreistagsfraktion fordert Erhalt von Krankenhausstandorten und Ansiedlung einer Kinderklinik im Rhein-Erft-Kreis

Die Diskussion über die zukünftige Gestaltung der Krankenhauslandschaft im Rhein-Erft-Kreis muss geführt werden, auch wenn CDU, FDP und Grüne dies nicht wollen. Nachdem nun das Gutachten von Landesgesundheitsminister Laumann veröffentlicht wurde, wendet sich die SPD-Fraktion direkt an den Minister mit konkreten Forderungen.

Diskussion zur Krankenhausversorgung muss auch im Rhein-Erft-Kreis geführt werden

Nach der Bertelsmann-Studie, legt nun Landesgesundheitsminister Laumann eine Studie zur Krankenhausversorgung vor. Schon im letzten Gesundheuitsausschuss hatten wir gefordert, dass eine gemeinsame Position zur Krankenhausversorgung im Rhein-Erft-Kreis erarbeitet werden solle. Das hatten CDU und Grüne abgelehnt. Nun müssen sie sich der Diskussion stellen.

Junge Arbeitslose – Kreis muss Rückzug von Landesmitteln auffangen

Nachdem die Landesregierung ein Programm für arbeitslose junge Menschen eingestellt hat, müssen Kreis und Jobcenter einspringen Im Sozialausschuss am kommenden Mittwoch erwartet die SPD-Kreistagsfraktion die Auskünfte der Verwaltung, mit welchen Maßnahmen zukünftig arbeitslose junge Menschen bis 25 Jahre unterstützt werden.

Medizinische Versorgung im Kreis

Wo gibt es Probleme? – Wie kann der Kreis helfen?  SPD-Fraktion möchte mögliche Problemfelder beleuchten  „Auch in einer Wachstumsregion wie dem Rhein-Erft-Kreis wird die medizinische Versorgung zunehmend zum Thema“, weiß der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm. „Wir haben deshalb Anfragen…

Gesundheitsausschuss: Einbürgerungsfeier

Sehr geehrter Herr Hermes, die Verwaltung wird gebeten, zur o. g. Sitzung folgende Fragen schriftlich zu beantworten: Weshalb wurde die Politik, insbesondere die Mitglieder des zuständigen Fachausschusses, nicht zur Einbürgerungsfeier des Rhein-Erft-Kreises eingeladen? Ist dies für Folgeveranstaltungen vorgesehen? Begründung: Den…

Gesundheitsausschuss: Hebammenversorgung im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Herr Hermes, die Verwaltung wird gebeten, zur o. g. Sitzung folgende Fragen schriftlich zu beantworten: Wie stellt sich die Versorgung von Schwangeren und jungen Eltern durch Hebammen im Kreis derzeit dar, insbesondere hinsichtlich aufsuchender häuslicher Angebote? Wie hat…