Bert Reinhardt

Private Adresse

Am Klostergarten 14

50354 Hürth
+49 2233 32709
+49 170 6153360

Kandidat für Stotzheim, Sielsdorf, Alstädten-Burbach I, Gleuel, Berrenrath

Mitglied des Kreistags

Vita: 72 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, Enkelkinder, wohne seit 26 Jahren in Gleuel, bin seit 16 Jahren Mitglied im Stadtrat und Kreistag;

Mitglied im Gleueler Brunnenverein (Blumenampeln), AWO, zwei Karnevalsvereinen.

Schlagzeilen wie “Stadtbus fährt auf Wasserstoff ab“ oder „Busflotte in Wuppertal mit Wasserstoff“ zeigen an, wo es in der Region in Sachen Klimaschutz und Verkehrswende lang geht. In Hürth haben wir bereits in 2011 voll auf Wasserstoff und Brennstoffzelle als Antriebstechnologie für die städtische Busflotte gesetzt. Zuletzt wurden fünf neue Brennstoffzellen-Hybridbusse in Betrieb genommen und im Juli wird die Flotte nochmal um fünf Fahrzeuge erweitert. Dann werden in Hürth elf emissionsfreie Wasserstoffbusse unterwegs sein. Bis Ende 2021 werden die letzten fünf Dieselbusse im Hürther Stadtverkehr ausgemustert und durch Wasserstoffbusse ersetzt.

Leider steht der Rhein-Erft-Kreis nur als Zuschauer daneben und ist im Dieselzeitalter gefangen. Obwohl die Nutzung von Wasserstoff als Neben-produkt der heimischen Industrie naheliegend ist, fahren Busse hier immer noch zu 100% mit Dieselantrieb. Die Bundesregierung treibt nun eine nationale Wasserstoffstrategie mit großen Einsatz voran, was ich sehr begrüße.Bei uns im Rhein-Erft-Kreis fordert die SPD-Fraktion im Kreistag schon seit vielen Jahren, dass wir den positiven Beispielen aus Köln (Elektroantrieb) oder eben den Wasserstoffstädten folgen sollen. Passiert ist erstmal nichts. Immerhin werden endlich auch von unserer Busgesellschaft REVG verschie-den Systeme getestet. Bis bei uns die Dieselbusse aber abgelöst werden, vergehen noch etliche Jahre. Wieder einmal eine Chance vertan.

Es zeigt, dass der Rhein-Erft-Kreis neue politischen Impulse braucht. Nicht nur in diesem Handlungsfeld. Ebenso wichtig ist das Schaffen von bezahlbarem Wohnraum durch Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft für den Rhein-Erft-Kreis, Erweiterung von Pflegeplätzen und Ausbildung von qualifiziertem Pflegepersonal und den Erhalt der kreisweiten Krankenhäuser. Für diese und noch weitere wichtige Aufgaben will ich mich erneut im Kreistag einsetzen und Verantwortung übernehmen. Mit Ihrer Stimme unterstützen Sie mich am 13. September 2020

 

Mehr Informationen über Bert Reinhardt: https://spd-huerth.de/mitglieder/bert-reinhardt/