Anfrage zum Gesundheitsausschuss am 25.08.2021: Zahngesundheit an Schulen im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Frau Venghaus,

die SPD-Fraktion beantragt zur o.g. Sitzung des Ausschusses für Gesundheit, Integration, Inklusion und Verbraucherschutz die Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie sieht die momentane Kariesvorsorge bei Schülerinnen und Schüler im Kreis aus? Bitte aufgliedern nach Schultyp.
  • In welchen Schulformen gibt es eine zahnärztliche Kontrolle und wenn ja, wie regelmäßig erfolgt diese? Werden Empfehlungen zum Zahnarztbesuch und Behandlung kontrolliert und bei den SchülerInnen nachverfolgt?
  • Gibt es eine regelmäßige Aufklärung über Zahnhygiene, regelmäßigen Zahnarztbesuch und gesunde Ernährung zum Schutz der Zähne? Wenn ja, welche sind das und wie oft finden diese statt?
  • Werden Eltern der SchülerInnen ebenfalls in der Zahnpflege, in der Vorsorge und Ernährung mit einbezogen und aufgeklärt?
  • Gibt es eine Kooperation zwischen dem zuständigen Gesundheitsamt und niedergelassenen Zahnärzten?
  • Wie wurden diese Angebote während der Corona-Zeit aufrechterhalten?

Mit freundlichen Grüßen

Dierk Timm, Fraktionsvorsitzender

Torsten Rekewitz, Kreistagsmitglied