Antrag zum Kreisausschuss am 22.04.2021: Erstellung einer GIS gestützten Informationsdatenbank für 5G

Sehr geehrter Herr Landrat,

die SPD-Fraktion beantragt, in der o.g. Sitzung zum Tagesordnungspunkt Haushalt folgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung zu stellen.

Die Fragen bitten wir vorab schriftlich zu beantworten:

  1. Existiert die notwendige Personalkapazität und Fachlichkeit um eine GIS gestützte Informationsdatenbank für 5G zu erstellen?
  2. Welche Kosten würden Ihrer Schätzung zur Folge anfallen, um dies extern zu vergeben?
  3. Welche Personalkosten würden Ihrer Schätzung zur Folge anfallen, um den Personalkörper entsprechend auszuweiten?

Für die Erstellung einer GIS gestützten Informationsdatenbank für 5G stellt der Rhein-Erft-Kreis die notwendigen Mittel nach Antwort auf 2. (3.) bereit.

Begründung:

Um einen schnellen 5G-Ausbau zu gewährleisten, ist es notwendig, für alle Anbieter einfache Standort-Sichtungen zu ermöglichen. Dies baut zudem einem Wildwuchs vor und reduziert die am Ende erstellten Stationen auf ein Minimum.

Mit freundlichen Grüßen

Dierk Timm, Fraktionsvorsitzender