Nun endlich: Auftragsvergabe für WLAN in Bussen

Endlich wird eine seit vielen Jahren geforderte Serviceverbesserung für den Busverkehr im Rhein-Erft-Kreis umgesetzt. Demnächst können Kunden in den Bussen der REVG kostenloses WLAN nutzen und so ihr Datenvolumen schonen.

Endlich Auftragsvergabe für WLAN in Bussen. Das Sharepic zeigt ein Fahrzeug der REVG

Zur nun absehbaren Realisierung eines WLAN-Angebots in den Bussen der REVG erklärt der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm:

„Was sehr lange währt, wird nun endlich gut wie es scheint. Mich freut, dass in hoffentlich naher Zukunft in den Bussen der REVG ein kostenloses WLAN-Angebot besteht. Bereits 2015 wurde dies von der SPD angeregt. Zukünftige Verbesserungen für die Fahrgäste dürfen allerdings nicht so lange in der Umsetzung dauern.“

Das in diesem Jahr durchgeführte Modellprojekt der Telekom war erfolgreich und bei der erfolgten Ausschreibung war das Angebot der Telekom auch das wirtschaftlichste, so dass ab Januar sukzessive die Flotte der REVG mit der entsprechenden Technik ausgerüstet werden soll.

Bereits 2015 hatte die SPD das Thema im Verkehrsausschuss eingebracht und seitdem immer wieder darauf gedrängt, dass die Kunden in den Bussen im Rhein-Erft-Kreis kostenloses WLAN benutzen können. Nach etlichen Verzögerungen konnte Anfang des Jahres endlich der Modellversuch starten, der nun Grundlage der Auftragsvergabe wurde.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.