Rhein-Erft SPD begrüßt Nominierung des Kanzlerkandidaten Olaf Scholz

Timm, Solbach mit Finanzminister Scholz

Die Nominierung des SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz wird von der Rhein-Erft SPD mit großer Freude aufgenommen. Die beiden SPD-Kreisvorsitzenden Dagmar Andres und Daniel Dobbelstein dazu:

„Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat in der Corona-Krise wie kein anderer Übersicht und Weitblick bewiesen sowie umsichtig und vorausschauend agiert. Auch als Hamburger Bürgermeister hat er unter Beweis gestellt, dass kluge sozialdemokratische Politik Probleme lösen kann, bevor sie ausufern“.

Denn im Gegensatz zu anderen Großstädten seien die Mieten in Hamburg nicht völlig explodiert, was nur dem entschiedenen Handeln der Hamburger SPD unter Olaf Scholz zu verdanken sei, so die Vorsitzenden weiter.

Auch der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und Landratskandidat Dierk Timm findet lobende Worte für die Nominierung des Vizekanzlers durch die Parteivorsitzenden Esken und Walter-Borjans:

„Die SPD Spitze beweist durch die Nominierung von Olaf Scholz kluges Handeln. Die letzten Monate haben gezeigt, dass Esken, Walter-Borjans und Scholz ein super Team sind. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass mit starker sozialdemokratischer Handschrift die Corona-Krise gut gemanaged wird“, freut sich Timm.

So sei die SPD nun die einzige demokratische Partei, die sich durch die frühzeitige Nominierung auf die inhaltlichen Auseinandersetzungen kümmern könne, anstatt sich mit Personalgeschacher zu beschäftigen. Das werde der SPD in NRW Rückenwind für die Kommunalwahl am 13.09. geben.

Der Bürgermeister der Stadt Bedburg und stellvertretende Vorsitzende der Rhein-Erft SPD, Sascha Solbach, ergänzt:

„Besonders freut mich, dass die SPD mit Olaf Scholz einen Kanzlerkandidaten gekürt hat, der sich nachweislich schon früh den besonderen Herausforderungen durch den Strukturwandel im Rheinischen Revier gestellt hat.“

Bundesfinanzminister Scholz mit klarem Bekenntnis zur Verantwortung fürs Rheinische Revier

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.