Finanzausschuss: Ausbau der digitalen Infrastruktur im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Herr Pohlmann,

die SPD-Fraktion beantragt, folgenden Beschlussentwurf zur Beratung und Abstimmung zu stellen:

Die Verwaltung wird beauftragt, einen Vertreter der Stadt oder Stadtwerke Monheim zur Vorstellung des dort praktizierten Netzausbaus einzuladen.

Begründung: Der Ausbau der digitalen Infrastruktur im Rhein-Erft-Kreis gehört zu den großen Zukunftsaufgaben, die auch über die Wettbewerbsfähigkeit der Region mit entscheiden. Die Stadt Monheim ist ein gutes Beispiel für kommunales Engagement beim Netzausbau. Wir halten es für sinnvoll, die dort entwickelte Strategie dem Ausschuss vorstellen zu lassen und zu überlegen, ob und wie sie oder einzelne Elemente daraus im Kreis übernommen werden können.

Wir gehen zudem davon aus, dass der in der Februar-Sitzung vereinbarte Sachstandsbericht zur Arbeit des Breitbandkoordinators in der Sitzung am 30.05.18 vorgelegt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dierk Timm, Fraktionsvorsitzender

Dagmar Andres, Sprecherin im Finanzausschuss

Es sind 4 Kommentare vorhanden Machen Sie bei der Konversation mit.

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.