Busverkehr im Kreis durch dilettantisches Vorgehen von Verwaltung, CDU und Grünen gefährdet

Die Vergabekammer Köln hat im Anhörungstermin deutlich gemacht, dass das Vergabeverfahren, das Rhein-Erft-Kreis und die Rhein-Erft Verkehrsgesellschaft (REVG) zur künftigen Organisation des Busverkehrs im Kreis gewählt haben, unwirksam ist. Die abschließende gerichtliche Entscheidung wird bis Ende September erwartet. Geklagt hatte ein Busunternehmen aus dem Kreis Düren. Zudem hat das Gericht den Streitwert mit 250 Mio. Euro festgesetzt.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 18.09.2017 · Weiterlesen »

Wie geht es weiter mit der Integration im Rhein-Erft-Kreis?

„Zwei Jahre nach dem Beginn der großen Flüchtlingswelle nach Deutschland bleibt die Frage, wie die Integration der Menschen, die dauerhaft bei uns bleiben, gelingen kann, ganz zentral“, so Dierk Timm, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. „Ohne das großartige Engagement vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wären diese beiden letzten Jahre nicht zu stemmen gewesen. Ohne sie ist auch der weitere Weg nicht denkbar.“ Timm und Fadia Faßbender, Sprecherin der SPD-Fraktion im Integrationsausschuss, hören deshalb genau hin, wenn Flüchtlingshelfer berichten, wo es im Rhein-Erft-Kreis hakt.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Donnerstag · 14.09.2017 · Weiterlesen »

LKW-Navigation im Rheinland: Aus dem Rhein-Erft-Kreis bislang nur vier Städte mit dabei

„Es ist bekannt, dass der Schwerlastverkehr im Rheinland bis 2025 um 50% gegenüber 2004 zunehmen wird“, erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm. „Schon jetzt spüren wir, welche enormen Belastungen das für die Infrastruktur mit sich bringt – das beginnt beim morgendlichen Stau und endet bei maroden Rheinbrücken. Neben den großen Infrastrukturprojekten wie dem Ausbau des Godorfer Hafens und dem Bau einer neuen Rheinbrücke als kombinierte Straßen- Schienen-Verbindung bei Wesseling ist es ganz wichtig, die Verkehrsströme vernünftig zu lenken.“
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 11.09.2017 · Weiterlesen »

Viele Beschäftigte im Kreis sind auf zusätzliche finanzielle Unterstützung angewiesen

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dierk Timm und das Hürther Kreistagsmitglied Klaus Lennartz sind alarmiert von der Antwort des Landrats Michael Kreuzberg auf eine Anfrage bezüglich der Anzahl der Erwerbstätigen, die trotz Arbeit noch Leistungen zur Unterstützung erhalten. Aus ihr geht hervor, dass ein Viertel der betreuten Leistungsberechtigten einer Tätigkeit nachgehen, aber trotzdem finanziell unterstützt werden müssen.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 28.08.2017 · Weiterlesen »

Sozialticket in Gefahr?

„Bei mir schrillen alle Alarmglocken“, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dierk Timm, der sich im Rahmen seiner Tätigkeit in den Gremien des VRS, wo er ebenfalls Fraktionsvorsitzender ist, für die Einführung des Sozialtickets stark gemacht hatte.
Der Sozialdemokrat ist erschüttert über die Beantwortung einer Kleinen Anfrage zur Zukunft des sogenannten Sozialtickets durch die CDU-geführte Landesregierung. Darin wird die Zukunft des Sozialtickets völlig offen gelassen und auf im Herbst anstehende Beratungen über „Veränderungen im Ticketwesen“ verwiesen.

  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 16.08.2017 · Weiterlesen »

Insolvenzverfahren des Mühlenverbandes Rhein-Erft-Rur

Mit Bedauern, aber ohne Überraschung nimmt der Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag Dierk Timm die aktuelle Entwicklung um die Gymnicher Mühle zur Kenntnis:
„Wir haben seit vielen Jahren immer wieder darauf gedrängt, die Finanzen und das Geschäftsgebahren des Mühlenverbands genauer unter die Lupe zu nehmen. Leider hat der damalige Landrat Stump, der auch Vorsitzender des Mühlenverbands war, und die CDU-Kreistagsmehrheit dies immer wieder verhindert.“

  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 16.08.2017 · Weiterlesen »

Großmarkt: SPD-Fraktion fragt nach

Nachdem in Köln die Entscheidung für den Standort Marsdorf zur Umsiedlung des Großmarkts nun gefallen ist, macht die SPD-Kreistagsfraktion das weitere Vorgehen zum Thema im kommenden Verkehrsausschuss.

„Wir möchten wissen, was Landrat Kreuzberg plant, um die Ansiedlung zu verhindern“, so der Fraktionsvorsitzende Dierk Timm. „Es ist ja offensichtlich, dass die bisherigen Schritte des Landrats keinerlei Wirkung gezeigt haben. Deshalb wollen wir jetzt genau wissen, welche Maßnahmen vorgesehen sind.“

  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 14.08.2017 · Weiterlesen »

Öffentliche Unterzeichnung: Land, NVR und Bahn bekennen sich zur Erft-S-Bahn

„Wenn am Freitag die Vertreter von Bahn, NVR und dem Land die Planungsvereinbarung für die Erft-S-Bahn öffentlich unterzeichnen, ist das ein wichtiger Meilenstein für unser S-Bahn-Projekt“, freut sich der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm. „Es ist schön, wenn aus Ideen konkrete Projekte werden, die auch umgesetzt werden.“ Timm nimmt den Termin zum Anlass, an den Werdegang des Projektes zu erinnern:
  • Pressemitteilung · Bergheim · Donnerstag · 03.08.2017 · Weiterlesen »

Neue Züge für die RB27 bedeuten mehr Komfort und Sicherheit

Für die kommenden Jahre wird die DB Regio weiter die RB27 bedienen. Diese Entscheidung traf der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) nach Abschluss eines europaweiten Vergabeverfahrens.

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm, zugleich Gremienmitglied im NVR, begrüßt diese Entscheidung. Zu dem neuen Vertrag erklärt er:

  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 24.07.2017 · Weiterlesen »

Mit Sicherheit Bahnfahren

„Viele Menschen fühlen sich unsicher, wenn sie mit der Bahn fahren – gerade abends und nachts, wenn wenig Betrieb ist und besonders dann, wenn sie an kleinen Bahnhöfen alleine warten müssen“, meint der SPD-Fraktionsvorsitzende Dierk Timm. „Auch für das Bahnpersonal ist die Unsicherheit hoch. Sie erleben in ihrem Arbeitsalltag zunehmend aggressives Verhalten – ernste Verletzungen sind zum Glück die Ausnahme.“
  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 19.07.2017 · Weiterlesen »

Taktung wird verbessert

„Mit dem neuen Fahrplan im Dezember 2017 wird es einige Verbesserungen für die Bahnkunden im Kreis geben“, kündigt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm, an.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Freitag · 14.07.2017 · Weiterlesen »

Großmarktverlagerung nach Marsdorf belegt völliges Scheitern der interkommunalen Zusammenarbeit

„Die Entscheidung zur Verlagerung des Großmarkts nach Marsdorf ist ein Armutszeugnis für die interkommunale Zusammenarbeit zwischen dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Köln. Obwohl sowohl im Kölner Stadtrat, als auch im Kreistag, wo die CDU die Mehrheit anführt und Landrat Kreuzberg als CDU-Mitglied einen direkten Draht zu der von der CDU gestützten Oberbürgermeisterin Reker haben sollte, spielte die einhellige Ablehnung der Umzugspläne durch alle Parteien des Kreistags und die Räte von Hürth und Frechen offensichtlich keine Rolle“ so fasst der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dierk Timm das Votum des Kölner Wirtschaftsausschusses für eine Verlagerung zusammen.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Dienstag · 11.07.2017 · Weiterlesen »

Schritt für Schritt zur Angebotsverbesserung

Die Umsetzung des S-Bahn-Konzeptes der SPD im Rhein-Erft-Kreis kommt voran. „Dabei haben die einzelnen Projekte unterschiedliche Sachstände“, erläutert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 10.07.2017 · Weiterlesen »

Infrastruktur wird gestärkt

Die Gremien des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland haben das Investitionsprogramm 2017-2021 ergänzt. „Darunter sind auch einige Projekte im Rhein-Erft-Kreis“, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Donnerstag · 06.07.2017 · Weiterlesen »

Weiter erhebliche Mängel an Bahnhöfen im Kreis

Der neue Stationsbericht des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland zeigt im Vergleich zum Vorjahr leider keine spürbare Verbesserung für die 16 Stationen im Kreisgebiet. Nach wie vor stellen dabei die Bahnhöfe entlang der Erftstrecke ein besonderes Problem dar. „Die Stationen in Glesch, Paffendorf, Bergheim und Zieverich werden als nicht akzeptabel bewertet“, erläutert Dierk Timm, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. „Von allen 196 bewerteten Bahnhöfen fallen nur 12 in diese unterste Kategorie, davon vier bei uns im Kreis und alle in der Stadt Bergheim“. Er erinnert aber daran, dass diese Stationen im Zuge des Ausbaus der Strecke zur S-Bahn-Strecke grundlegend modernisiert und umgestaltet werden. „Das ist neben der verbesserten Mobilität ein ganz wichtiger Aspekt, weshalb wir uns für die S-Bahn einsetzen“, ergänzt Guido van den Berg MdL.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 03.07.2017 · Weiterlesen »

Dierk Timm bleibt Fraktionsvorsitzender

Dierk Timm
Zur Halbzeit der Wahlperiode des Kreistags hat die SPD-Fraktion ihren Vorstand einstimmig bestätigt. Dierk Timm bleibt damit Fraktionsvorsitzender, eine Aufgabe, die er seit 2015 wahrnimmt. Er kündigte an, die Themen Infrastruktur, Wohnen und Bildung weiter in den Mittelpunkt der Fraktionsarbeit zu stellen. „Die Menschen im Kreis möchten wissen, wie es mit dem schnellen Internet weitergeht, wie oft die Busse fahren und ob sie in Zukunft noch bezahlbaren Wohnraum im Kreis finden können. Auf diese Fragen bietet die derzeitige Kreistagsmehrheit keine schlüssige Antwort. Wir werden sie stellen und 2020 ablösen“, zeigt Timm sich kämpferisch.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Freitag · 30.06.2017 · Weiterlesen »

Rhein-Erft-Kreis hat 758.000 Euro Schulden

„Der Rhein-Erft-Kreis hat laut der aktuellen Statistik von IT.NRW fast 800.000 Euro Schulden“, informiert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm. „Diese sind vollständig aus dem Kernhaushalt ausgelagert, aber dennoch vorhanden.“
  • Pressemitteilung · Bergheim · Dienstag · 27.06.2017 · Weiterlesen »

Mühlrad außer Betrieb

Der Medienberichterstattung ist zu entnehmen, dass das Mühlrad der Gymnicher Mühle derzeit nicht betrieben werden kann. „Vor dem Hintergrund der derzeitigen Bemühungen, die Gymnicher Mühle auf eine solide wirtschaftliche Basis zu stellen, müssen wir uns diesen Aspekt unbedingt genauer anschauen“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Dierk Timm. „Besucher sind zu recht enttäuscht, wenn sich auf einer Wassermühle das Mühlrad nicht dreht und der Graben trocken liegt – als ob sie in den Zoo gehen und es dort nur ausgestopfte Tiere gibt. Das wirkt billig und das hat keinen Charme.“
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 19.06.2017 · Weiterlesen »

Pflegemafia auch im Kreis aktiv?

Den Medien war zu entnehmen, dass durch das Bundeskriminalamt ein System von Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen aufgedeckt wurde. Ein Schwerpunkt ist dabei NRW. Beteiligt sind rund 230 Pflegedienste. „Es wurden offenbar nicht erbrachte Leistungen abgerechnet, Dokumente gefälscht und unqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 14.06.2017 · Weiterlesen »

Bilanzbroschüre ist Wahlwerbung

Die im Rhein-Erft-Kreis im Vorfeld der Landtagswahl flächendeckend verteilte „Bilanzbroschüre“ der CDU-Kreistagsfraktion dient der Wahlwerbung für die drei CDU-Landtagskandidaten. Der Einsatz von Fraktionsgeldern für diese Broschüre war damit unzulässig.

„Die Bezirksregierung bestätigt unsere Kritik vollumfänglich“, kommentiert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm.

„Wohnen wird zum Luxus“

In 2016 wurden im Kreis 534 Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser genehmigt. Das sind 256 oder 32,4% weniger als noch 2015, meldet Statistik.NRW. Auch die Zahl der genehmigten Wohnungen ist um 9,3% gesunken, von 1903 auf 1726.

Dazu erklärt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm: „Vor dem Hintergrund des Bevölkerungsdrucks auf den Rhein-Erft-Kreis sind das katastrophale Zahlen. Die Bevölkerung im Kreis wird bis 2040 um 37.000 Menschen gegenüber 2014 wachsen, Flüchtlinge nicht eingerechnet. Wenn es nicht gelingt, den Wohnungsbau weiter anzukurbeln, wird das dazu führen, dass die Preise noch weiter ansteigen und es bald zum Luxus wird, im Rhein-Erft-Kreis leben zu können.“

  • Pressemitteilung · Bergheim · Freitag · 28.04.2017 · Weiterlesen »

Zahlen für den Tourismusverein

Die Tourismusförderung war eine der umstrittenen Lieblings-Spielwiesen des ehemaligen Landrats Werner Stump. Aus einer Anschubfinanzierung durch den Kreis ist inzwischen eine Dauersubvention geworden. 82.000 Euro jährlich überweist der Kreis und dazu zusätzlich einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 47.000 Euro. Dazu erhielt der Verein bisher noch die Beiträge der Städte, die Mitglied im Verein waren. Die von der Privatwirtschaft aufgebrachten Beiträge, die von der Arbeit des Vereins ja direkt profitieren soll, sind dagegen sehr niedrig.

Von den zehn Städten im Kreis waren bisher nur sechs Städte Mitglied im Tourismusverein. Die anderen Städte haben sich bewusst dagegen entschieden bzw. sind sogar ausgetreten.

  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 26.04.2017 · Weiterlesen »

Klimaschutzteilkonzept Verkehr steckt im Dauerstau

Der Abschlussbericht des Gutachters zum Klimaschutzteilkonzept Verkehr sollte 2013 vorliegen. Im Juni 2014 stand er letztmals auf der Tagesordnung bevor die Verwaltung ihn zurückzog. Die SPD-Kreistagsfraktion hat nun Antwort erhalten, was aus dem Projekt geworden ist.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 24.04.2017 · Weiterlesen »

Erft-S-Bahn nimmt nächste Hürde

Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) wird im zweiten Quartal 2017 mit der DB Station&Service AG und der DB Netz AG eine Planungsvereinbarung über die Leistungsphasen 1 und 2 für das Kernpaket Ausbau S-Bahnknoten Köln unterzeichnen. „Das hat die Verbandsversammlung so beschlossen“, erklärt Dierk Timm, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrats des NVR. „Es freut mich, dass das Projekt Erft-S-Bahn weiter gut vorankommt. Dies ist ein weiterer Meilenstein zur Realisierung dieser bedeutenden Infrastrukturmaßnahme.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Donnerstag · 20.04.2017 · Weiterlesen »

Bahnhof Brühl wird ausgebaut

Foto vom Offiziellen Baubeginn des RRX
Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) wird gemeinsam mit weiteren Partnern, darunter dem Land NRW, eine Vereinbarung über den Ausbau der Bahnstationen an den Außenästen des Rhein-Ruhr-Express unterzeichnen. „Auf der Strecke Köln-Bonn-Koblenz gehört auch der Bahnhof in Brühl dazu“, erklärt Dierk Timm, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrats des NVR.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 19.04.2017 · Weiterlesen »
HOME
AKTUELL
PARTEI
FRAKTION
IDEEN-TREFF
MITMACHEN
SERVICE
ANTRÄGE/ANFRAGEN