Meldungen

Juli 2017

Weiter erhebliche Mängel an Bahnhöfen im Kreis

Der neue Stationsbericht des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland zeigt im Vergleich zum Vorjahr leider keine spürbare Verbesserung für die 16 Stationen im Kreisgebiet. Nach wie vor stellen dabei die Bahnhöfe entlang der Erftstrecke ein besonderes Problem dar. „Die Stationen in Glesch, Paffendorf, Bergheim und Zieverich werden als nicht akzeptabel bewertet“, erläutert Dierk Timm, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. „Von allen 196 bewerteten Bahnhöfen fallen nur 12 in diese unterste Kategorie, davon vier bei uns im Kreis und alle in der Stadt Bergheim“. Er erinnert aber daran, dass diese Stationen im Zuge des Ausbaus der Strecke zur S-Bahn-Strecke grundlegend modernisiert und umgestaltet werden. „Das ist neben der verbesserten Mobilität ein ganz wichtiger Aspekt, weshalb wir uns für die S-Bahn einsetzen“, ergänzt Guido van den Berg MdL.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 03.07.2017 · Weiterlesen »

Infrastruktur wird gestärkt

Die Gremien des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland haben das Investitionsprogramm 2017-2021 ergänzt. „Darunter sind auch einige Projekte im Rhein-Erft-Kreis“, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Donnerstag · 06.07.2017 · Weiterlesen »

Schritt für Schritt zur Angebotsverbesserung

Die Umsetzung des S-Bahn-Konzeptes der SPD im Rhein-Erft-Kreis kommt voran. „Dabei haben die einzelnen Projekte unterschiedliche Sachstände“, erläutert der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Montag · 10.07.2017 · Weiterlesen »

Großmarktverlagerung nach Marsdorf belegt völliges Scheitern der interkommunalen Zusammenarbeit

„Die Entscheidung zur Verlagerung des Großmarkts nach Marsdorf ist ein Armutszeugnis für die interkommunale Zusammenarbeit zwischen dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Köln. Obwohl sowohl im Kölner Stadtrat, als auch im Kreistag, wo die CDU die Mehrheit anführt und Landrat Kreuzberg als CDU-Mitglied einen direkten Draht zu der von der CDU gestützten Oberbürgermeisterin Reker haben sollte, spielte die einhellige Ablehnung der Umzugspläne durch alle Parteien des Kreistags und die Räte von Hürth und Frechen offensichtlich keine Rolle“ so fasst der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dierk Timm das Votum des Kölner Wirtschaftsausschusses für eine Verlagerung zusammen.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Dienstag · 11.07.2017 · Weiterlesen »

Taktung wird verbessert

„Mit dem neuen Fahrplan im Dezember 2017 wird es einige Verbesserungen für die Bahnkunden im Kreis geben“, kündigt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dierk Timm, an.
  • Pressemitteilung · Bergheim · Freitag · 14.07.2017 · Weiterlesen »

Mit Sicherheit Bahnfahren

„Viele Menschen fühlen sich unsicher, wenn sie mit der Bahn fahren – gerade abends und nachts, wenn wenig Betrieb ist und besonders dann, wenn sie an kleinen Bahnhöfen alleine warten müssen“, meint der SPD-Fraktionsvorsitzende Dierk Timm. „Auch für das Bahnpersonal ist die Unsicherheit hoch. Sie erleben in ihrem Arbeitsalltag zunehmend aggressives Verhalten – ernste Verletzungen sind zum Glück die Ausnahme.“
  • Pressemitteilung · Bergheim · Mittwoch · 19.07.2017 · Weiterlesen »
HOME
AKTUELL
PARTEI
FRAKTION
IDEEN-TREFF
MITMACHEN
SERVICE
ANTRÄGE/ANFRAGEN